Logo ID3AS

Sie sind hier: startseite > deutsch > aktivitäten

Aktivitäten

Aufgaben von ID3AS

ID3AS hat sich mit dem Forschungs-und Entwicklungsschwerpunkt auf die Bedürfnisse der Unternehmen aus den verschiedensten Branchen in der Grenzregion spezialisiert und sein Angebot speziell darauf ausgerichtet. Mit dem Ziel die Unternehmen und gleichzeitig die Grenzregion zu stärken und national sowie international noch wettbewerbsfähiger zu machen, sind die folgenden Aufgaben konkret definiert:

1 - Aufschlussberatung und Business Case Entwicklung

ID3AS entwickelt für und in Zusammenarbeit mit Betrieben Problemlösungen mittels Aufschlussberatungen, Technologieanalysen sowie Business-Cases und Business-Pläne zur Anwendung von Sensortechnologie. In der Grenzregion besteht hieran ein großer Bedarf. Bereits zahlreiche Betriebe haben ihre Nachfrage zu Sensortechnologieentwicklungen kennbar gemacht.

2 - Technologieentwicklung in Projekten

Hochkomplexe Schlüsselprojekte werden mit Kernpartnern durchgeführt. Es wird angestrebt, während der Laufzeit der Schlüsselprojekte weitere KMU in die Projekte einzubinden. Insofern sind die Projekte offen für die Beteiligung weiterer Betriebe und Wissenseinrichtungen.

3 - Wissenstransfer

ID3AS macht die entwickelte Sensortechnologie und Expertise für Betriebe in den unterschiedlichen Sektoren der Grenzregion verfügbar (cross over), indem es nach neuen Anwendungsfeldern sucht und die Betriebe bei der Anpassungsentwicklung für ihre jeweiligen Technologie- und Geschäftsfelder durch Aufschlussberatungen und Entwicklungsarbeiten unterstützt. Dadurch wird die Reichweite entwickelter Technologie vergrößert und auf die gesamte Grenzregion ausgedehnt und so eine beschleunigte Innovation erreicht.

4 - Sensortechnologietraining

ID3AS begleitet Betriebe in der Ausbildung von Mitarbeitern im Gebrauch und der Anwendung innovativer Sensortechnik.

5 - Netzwerkentwicklung

ID3AS etabliert und unterhält ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Betrieben und Wissenseinrichtungen, die auf dem Gebiet der Entwicklung und der Anwendung von innovativer Sensortechnologie tätig sind. Dadurch wird die Nachhaltigkeit von Technologieentwicklungen gestärkt.

6 - Förderung der internationalen Marktattraktivität

ID3AS unterstützt und betreibt die regionale, nationale und internationale Förderung regionaler Experten und die Verbreitung regionaler Expertise auf dem Gebiet innovativer Sensortechnologie und deren Anwendung. Damit unterstützt ID3AS die Stärkung der (inter-)nationalen Marktposition der beteiligten Betriebe und Einrichtungen: regionale Innovationen erobern internationale Märkte.

Die genannten Aufgaben sind kontinuierlich über die gesamte Projektdauer vom Institut ID3AS in Kooperation mit Wissenspartnern und Unternehmen durchzuführen um eine Nachhaltigkeit über die Projektlaufzeit hinaus zu erzielen.

Der hohe Bedarf nach Projekten zur Entwicklung von Sensortechnologie und nach einer koordinierenden Einheit wie der ID3AS GmbH (Institut) wurde im Rahmen einer 2-jährigen Vorphase, die auch die Durchführung von Pilotprojekten vorsah, erfolgreich erprobt. Primäres Ziel ist es, Sensortechnologie für Anwendungen in zahlreichen regionalen Betrieben zugänglich zu machen. Dies erfolgt durch Aufschlussberatung, den Nachweis der technischen und wirtschaftlichen Machbarkeit und die Entwicklung und Durchführung von ausgewählten komplexen Schlüsselprojekten.

Folgen Sie uns auf Facebook, LinkedIn und Twitter.

mehr lesen: erfahrungen

Interreg Deutschland Nederland Hochschüle Osnabrück Hanzehogeschool Groningen

Provincie Fryslan Provincie Groningen Provincie Gelderland Provincie Overijssel
Provincie Drenthe Ministerie van Economische Zaken Niedersachsische Staatskanzlei EDR